Energieübertragung im Nahfeld 2013

Energieübertragung durch Nahfeldkopplung

Ziel dieser Arbeit ist es, das Übertragungssystem als solches, unabhängig von der Art der Kopplung, in allgemeiner Form zu betrachten und hier den Blick auf das Wesentliche, eine hohe Energieübertragung mit maximalem Wirkungsgrad, zu richten. Durch die Bestimmung dieser Kenngrößen wird es möglich, verschiedenste Übertragungssysteme zu charakterisieren und die Übertragungsqualität eines allgemeinen Übertragungssystems anzugeben. Dies erlaubt einen objektiven Vergleich unterschiedlichster Übertragungsverfahren.

Da zur Realisierung der hohen Leistungsübertragung bei maximalem Wirkungsgrad Voraussetzungen an die angeschlossene Lastimpedanz und die Quelle gestellt werden, wird gezeigt, wie dies durch Anpassungsnetzwerke realisiert werden kann. Dadurch wird neben der Charakterisierung des Übertragungssystems auch eine Möglichkeit der praktischen Umsetzung vorgestellt.