Etatronix

Innovativ, kooperativ, qualitätsführend:
Das Team von etatronix

Gegründet wur­de die eta­tro­nix GmbH im Jahr 2014 von einem Gründerteam wel­ches lang­jäh­ri­ge Erfahrung in der Entwicklung von Leistungselektronik, kabel­lo­ser Energieübertragung, Batterietechnik, Fertigung und Unternehmensführung ein­brach­te.

Es begann eine Erfolgsgeschichte und die rasan­te Entwicklung von eta­tro­nix zum füh­ren­den Hersteller von Power-Management-Systemen mit kon­takt­lo­ser Energieübertragung. Stabile Eigentumsverhältnisse erlau­ben es uns auch wei­ter­hin, lang­fris­ti­ge Strategien zu ver­fol­gen und kon­ti­nu­ier­lich in Wachstum und Innovation zu inves­tie­ren.

Bei der Entwicklung steht der Systemgedanke im Vordergrund. Wir inte­grie­ren Elektronik, Software und Mechanik in per­fekt abge­stimm­te, hoch­ef­fi­zi­en­te, wett­be­werbs­fä­hi­ge Wireless-Power-Management-Systeme wel­che tech­no­lo­gisch auf dem neu­es­ten Stand sind, höchs­ten Qualitäts- und Zuverlässigkeitsansprüchen genü­gen und sich naht­los in die Zielanwendungen ein­fü­gen.

Wir bie­ten einen umfas­sen­den Service von Anfang an, beglei­ten unse­re Kunden über den gesam­ten Produktlebenszyklus und lie­fern, von der Entwicklung bis zur Serie, alles aus einer Hand.

Nicht nur in unse­ren Zielmärkten — Medizintechnik, Test- und Messtechnik, Industrieautomatisierung- ver­trau­en nam­haf­te Kunden welt­weit auf Lösungen von eta­tro­nix.

Dominik Huwig — CEO

Effizienz, ein Maß welches nicht auf den elektronischen Wirkungsgrad zu begrenzen ist.

Die meis­ten unse­rer kun­den­spe­zi­fisch ent­wi­ckel­ten Powermanagement-Lösungen wei­sen eine hohe elek­tri­sche Effizienz auf. Daneben spielt Effizienz jedoch auch an vie­len ande­ren Stellen eines Produktes und dem damit ver­bun­de­nen Produktlebenszyklus eine essen­ti­el­le Rolle.

Bereits in der Planungsphase einer Entwicklung ist das effi­zi­en­te Kombinieren und Optimieren von vor­han­de­nen und neu­en Technologien maß­geb­lich für ein schnel­les und qua­li­ta­tiv hoch­wer­ti­ges Entwicklungsergebnis. Kurze Entscheidungswege, direk­te Ansprechpartner, ein part­ner­schaft­li­cher Umgang mit Kunden und Lieferanten, ein straf­fes Projektmanagement sowie exzel­lent aus­ge­bil­de­te Mitarbeiter bil­den die Grundlage unse­res Erfolges.

Diese Effizienz möch­ten wir natür­lich auch wäh­rend der Zusammenarbeit mit unse­ren Kunden unter Beweis stel­len. Die Bündelung unter­schied­li­cher Entwicklungskompetenzen sowie unser wei­tes Netzwerk an Entwicklungs‑, Zulassungs- und Fertigungspartner machen es unse­ren Kunden mög­lich, kom­plet­te Teilbereiche einer Produktentwicklung an uns aus­zu­la­gern. So ste­hen wir stets als Ansprechpartner zur Verfügung und orga­ni­sie­ren jeden Entwicklungsschnitt auf Wunsch eigen­stän­dig.

Entwicklung

Arbeiten mit eta­tro­nix ist für Kunden wie Lieferanten ein part­ner­schaft­li­cher Prozess. Indem Partner bei der Entwicklung der Produktkonzepte, der Vorentwicklung der Produkte und bei der Entwicklung zur Serienreife eng invol­viert sind, ent­ste­hen Produkte, die maß­ge­schnei­dert sind für den jewei­li­gen Einsatzbereich.

Von der Idee bis zur Serienreife – Wir kennen jeden Entwicklungsschritt

Cost
Engineering

Zur Kostenreduzierung ver­fol­gen wir einen ganz­heit­li­chen, sys­te­ma­ti­schen Ansatz der mit einer tief­ge­hen­den Analyse der Systemanforderungen beginnt und in einem kos­ten­op­ti­ma­len Systementwurf endet. Über den Entwicklungsprozess bewer­ten wir per­ma­nent die Konstruktion, Bauteilauswahl und Fertigungsprozesse zur Ermittlung von Einsparpotenzialen mit dem Ziel die Produktkosten zu mini­mie­ren.

Plattform
Module

Individuelle Lösungen wer­den vor­zugs­wei­se auf Basis unse­rer Plattform-Module rea­li­siert. Die vor­ent­wi­ckel­ten Module wer­den an die Kundenanforderungen hin ange­passt und zur Serienreife gebracht. Kunden pro­fi­tie­ren von einem mini­mier­ten Risiko, ver­rin­ger­ten Entwicklungszeiten (Time-to-Market), attrak­ti­ven Kostenstrukturen und aus­ge­reif­ten Funktionalitäten.

Projekt
management

Gleichzeitig liegt das Projektmanagement bei eta­tro­nix stets in der Hand eines Ansprechpartners für den jewei­li­gen Kunden, was eine hohe Identifikation zwi­schen Entwicklungsprozess, Produkt und Kunden her­stellt.

Weltweite Zulassungen

Nur wer die Grenzen kennt, kann Visionen wahr werden lassen

Über den gesam­ten Entwicklungsprozess arbei­ten wir eng mit unse­ren Kunden und Zertifizierungspartnern zusam­men und stel­len sicher, dass alle nor­ma­ti­ven und regu­la­to­ri­schen Anforderungen in den jewei­li­gen Zielländern erfüllt wer­den und erlan­gen die für eine welt­wei­te Inverkehrbringung erfor­der­li­chen Zulassungen.

Funkzulassung – Radio Equipment Directive (RED)

Gerätesicherheit – Low Voltage Directive (LVD), IEC 62368, UL, TÜV

Elektromagnetische Verträglichkeit – EMV und EMF Richtlinien, FCC

Explosionsschutz — ATEX Zertifizierung

Wir behal­ten stets die Entwicklung der für unse­re Produkte wich­ti­gen inter­na­tio­na­len Normen und Richtlinien im Blick und reagie­ren auf Änderungen. Darüber hin­aus brin­gen wir unse­re umfang­rei­chen Produkt- und Systemkenntnisse in die lau­fen­de Standardisierung ein, wodurch wir unse­re Kunden hin­sicht­lich aktu­el­ler Entwicklungen im Bereich der Standardisierung noch bes­ser bera­ten kön­nen.

Fertigung

Gemeinsam mit unse­ren Fertigungspartnern stre­ben wir eine prä­zi­se und effi­zi­en­te Serienfertigung an. Um die­se zu errei­chen, set­zen wir mit Value Engineering auf eine Methode, wel­che Analyse, Planung und Entwicklung von Projekten dahin­ge­hend struk­tu­riert, Wert und Nutzen des Produktes unter opti­mier­tem Ressourceneinsatz zu rea­li­sie­ren.

Test-Entwicklung und Test-Systeme

Rückverfolgbarkeit/Traceability

PRODUCT LIFECYCLE MANAGMENT

Für unse­re Kunden sind wir wäh­rend des gesam­ten Produktlebenszyklus allei­ni­ger Ansprechpartner für die kom­plet­te Stromversorgungsbaugruppe.

Darüber hin­aus stel­len wir Service und Wartung bereit und sichern eine opti­ma­le Funktion und Auslastung des Kundenprodukts über des­sen gesam­ten Produktlebenszyklus.

Darüber hin­aus heißt Partnerschaft mit Kunden für uns auch Zuverlässigkeit über die Auslieferung des Produktes hin­aus. Unsere After-Sales Betreuung erstreckt sich über den gesam­ten Lebenszyklus und umfasst Pflege und Updates für unse­re Produkte.

After-Sales- Service

Service

Produktpflege ein­schließ­lich Bauteilabkündigungen

End-of-Life Management

Qualität

Die eta­tro­nix unter­hält ein effek­ti­ves und effi­zi­en­tes Qualitätsmanagementsystem basie­rend auf ISO 9001 wel­ches kon­se­quent auf höchst­mög­li­che Entwicklungs- und Produktqualität setzt.

Qualität und Qualitätsmanagement bedeu­tet bei eta­tro­nix aber weit mehr: Unserer Philosophie ent­spre­chend ver­bes­sern wir kon­ti­nu­ier­lich unse­re Prozesse, gleich ob wert­schöp­fend oder unter­stüt­zend, immer mit dem Ziel einen Mehrwert für unse­re Kunden und das Unternehmen zu schaf­fen. Dass dies gelingt bele­gen unse­re lang­jäh­ri­gen Geschäftsbeziehungen mit unse­ren Partnern.

Die eta­tro­nix ver­folgt kon­se­quent das Ziel umwelt­ver­träg­lich zu ent­wi­ckeln und zu fer­ti­gen. Daher ver­wen­den wir aus­schließ­lich RoHS und REACH kon­for­me Bauelemente.

Forschung

Um auch in Zukunft den tech­no­lo­gi­schen Vorsprung zu wah­ren und den Kunden eine stets opti­ma­le und inno­va­ti­ve Lösung zu lie­fern, betei­ligt sich eta­tro­nix aktiv an zahl­rei­chen Forschungsprojekten im Bereich der kabel­lo­sen Energieübertragung, des Batteriemanagements sowie der Datenübertragung mit hoher Bandbreite.

Als Beispiel kann ein durch die Europäische Union im Rahmen des Europäischen Fonds für regio­na­le Entwicklung geför­der­tes Projekt genannt wer­den, bei wel­chem eine Testhard- und soft­ware für Produktionstests am Ende einer Fertigungslinie ent­wi­ckelt wird.

Arbeiten bei etatronix:
Zukunft gestalten

eta­tro­nix ist als team­ori­en­tier­ter Arbeitgeber für alle attrak­tiv, die im kun­den­ori­en­tier­ten Entwickeln und Handeln ihren Sinn sehen. Wir bie­ten jun­gen wie erfah­re­nen Expertinnen und Experten Möglichkeiten, Zukunft zu gestal­ten – die unse­rer Kunden, die unse­res Unternehmens und ihre eige­ne. Wir suchen stän­dig Studierende, Techniker (mwd) und Ingenieure (mwd), die sich wie wir für Lösungen in der kabel­lo­sen Energieübertragung inter­es­sie­ren und begeis­tern.

Lernen Sie uns kennen

Sprechen Sie mit uns über Ihre spezifischen Aufgaben für kontaktlose Energieübertragung