Wireless Power

eta­tro­nix ist spe­zia­li­siert auf kon­takt­lo­se Energieübertragung (WPT) und deren Integration in Power-Management-Systeme.

„Induktive Energieübertragung basiert auf einem ein­fa­chen phy­si­ka­li­schen Grundgesetz, erfor­dert aber exzel­len­te Ingenieure, um ein markt­fä­hi­ges Produkt zu ent­wi­ckeln“

Wir über­neh­men die Entwicklung von Elektronik ein­schließ­lich Software sowie der mecha­ni­schen Komponenten und lie­fern an unse­re Kunden getes­te­te und ver­pack­te Produkte. Kurze Entscheidungswege, ein moder­nes Projektmanagement sowie effi­zi­en­te Prozesse und Arbeitsabläufe hel­fen uns dabei Projekte ter­min­ge­recht und unter Einhaltung von Qualitäts- und Kostenanforderungen ins Ziel zu brin­gen.

Kostenoptimiertes
Design

Kostenoptimierung beginnt bei der Anforderungsdefinition und dem Systementwurf. Hier arbei­ten wir eng mit unse­ren Kunden zusam­men, um ein opti­ma­les Ergebnis sicher­zu­stel­len.

Durch die­se frü­he Zusammenarbeit wird es mög­lich, kon­takt­lo­se Energieversorgungs- oder Ladesysteme zu ent­wi­ckeln, die ins­be­son­de­re in punk­to Wirkungsgrad und Kosten den Vergleich zu kon­ven­tio­nel­len Systemen nicht zu scheu­en brau­chen.

Höchste
Effizienz

Mit spe­zi­ell ange­pass­ten Resonanzübertragern und effi­zi­en­ter Leistungselektronik errei­chen unse­re WPT Systeme oft Wirkungsgrade von weit über 95%.

Bidirektionale
Datenübertragung

Etatronix WPT Systeme bie­ten eine inte­grier­te, bidi­rek­tio­na­le Datenübertragung mit einer Übertragungsrate von bis zu 100Mbit/s zur Übertragung von Anwendungsdaten.

Weltweite Zulassung

Die welt­wei­te Regulierung im Bereich der kon­takt­lo­sen Energieübertragung ist unüber­sicht­lich und spe­zi­el­le Länderanforderungen müs­sen bereits zu Beginn der Entwicklung berück­sich­tigt wer­den, um ein naht­lo­ses Inverkehrbringen sicher­zu­stel­len.

Etatronix ver­fügt über das not­wen­di­ge Know-how, arbei­tet eng mit Zertifizierungspartnern zusam­men und über­nimmt für sei­ne Kunden den welt­wei­ten Zulassungsprozess.

Konnektivität

Etatronix Systeme bie­ten zahl­rei­che Schnittstellen die zur Datenübertragung, Konfiguration oder Updates genutzt wer­den kön­nen, dazu gehö­ren WiFi, CAN, I2C, USB, SMBus und PMBus.

Interoperabilität

Etatronix bie­tet sei­nen Kunden inter­ope­ra­ble Lösungen nach den durch das Wireless Power Consortium (Link: wirelesspowerconsortium.com) ent­wi­ckel­ten Standards. Qi Mobile Computing ist der Standard für Smartphones und Unterhaltungselektronik im Bereich 5 bis 15W. Der Einsatz eines WPT Systems nach dem Medium Power Standard (30 bis 65W) kann bei­spiels­wei­se für Power Tools, Saugroboter, Mähroboter, Drohnen und ande­re Anwendungen eine inter­es­san­te Option sein. Zurzeit wird am KI Cordless Kitchen Standard für Küchengeräte bis 2.2kW wie Toaster, Kaffeemaschinen, Wasser-/Reiskocher, Mixer, etc. gear­bei­tet.

Hohe Regeldynamik

Ein paten­tier­tes Verfahren sorgt für eine schnel­le Regelung der Ausgangsgrößen. Auf einen nach­ge­schal­te­ten DC/DC-Wandler kann damit in der Regel ver­zich­tet wer­den, wodurch Bauraum, Gewicht und Kosten redu­ziert wer­den und der elek­tri­sche Wirkungsgrad steigt.

ATEX Zertifizierung

Als ers­ter Hersteller über­haupt haben wir für eine WPT Lösung eine ATEX Zertifizierung erlangt.

Integriertes Batterie-Management System

Eine der Stärken des eta­tro­nix Batterie-Management-System ist es, dass es für fast jede Zellchemie und Zellenkonfiguration geeig­net ist. Neben der Steuerung und Überwachung des Ladevorganges behält es kon­ti­nu­ier­lich den Batteriezustand (SoC, SoH) im Blick und gewähr­leis­tet den siche­ren Betrieb.

Lernen Sie uns kennen

Sprechen Sie mit uns über Ihre spezifischen Aufgaben für kontaktlose Energieübertragung